Anzeige

WMG ermöglicht Blick in die 50er Jahre

11. Juli 2018
Stadtspaziergang zur Wolfsburger Museumswohnung. Foto: WMG Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg. Am Sonntag, 22. Juli, bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) nach eigenen Angaben eine öffentliche Führung zur Wolfsburger Museumswohnung an. Während eines gemütlichen Spaziergangs erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Infos über die Anfänge der Stadtgeschichte.

Anzeige

Der Rundgang startet um 15 Uhr Ecke Schillerstraße/Pestalozzialle, berichtet die WMG. Nach einem gemütlichen Spaziergang und Einblicke in die traditionsreichen Höfe auf der Goethestraße geht es für die Gäste zur Wolfsburger Museumswohnung, in der das Leben der Großeltern in den 50er und 60er Jahren detailreich nachgebildet ist.

„Trotz moderner Attraktionen gibt es über unsere Stadt auch viele spannende Geschichten aus früheren Zeiten zu erzählen. Unsere Führung zu unserer liebevoll instandgesetzten Museumswohnung bietet dafür den passenden Rahmen“, betont Dennis Weilmann, Geschäftsführer der WMG.

Karten für die Führung können bis Mittwoch, 18. Juli, in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof gekauft oder telefonisch unter 05361/89993-0 reserviert werden (Kosten: 7 Euro pro Erwachsener und 5,50 Euro pro Kind).

Der Stadtrundgang ist Teil der öffentlichen Stadtführungen der WMG. Diese werden bis zum 28. Oktober 2018 jeden Sonntag sowie jeden ersten Donnerstag im Monat angeboten und finden jeweils zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Weitere Informationen zu dem vielfältigen Angebot sind über die Tourist-Information Wolfsburg oder online unter www.wmg-wolfsburg.de/stadtfuehrungen zu erhalten.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen