Wohnhaus-Besitzerin vertrieb Einbrecher

14. September 2018
Zunächst brachen die Einbrecher die Kellertür auf. Symbolfoto: Pixabay
Wolfsburg. Durch laute Geräusche wurde am späten Donnerstagabend, 21.45 Uhr, in Vorsfelde eine Hausbesitzerin in der Friedrich-Lambrecht-Straße auf mutmaßliche Einbrecher aufmerksam. Als sie Licht einschaltete und gleich zum Telefon griff, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Das berichtet die Polizei Wolfsburg.

Bei den Untersuchungen in dem Einfamilienhaus in der Friedrich-Lambrecht-Straße zeigte sich, dass die Unbekannten gegen 21.45 Uhr zunächst die Kellertür des Hauses aufbrachen und danach bereits mehrere Türen im Keller gewaltsam geöffnet hatten, bevor sie flüchteten. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief im Anschluss jedoch ohne Erfolg.

Zeugen des nächtlichen Einbruchs wenden sich bitte an die Polizei Vorsfelde unter der Rufnummer 05363-992290.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen