Zum vierten Mal in Folge im Finale: Wölfinnen siegen 4:1

16. April 2018
Die Frauen des VfL Wolfsburg jubeln über den Finaleinzug im DFB-Pokal. Foto: Agentur Hübner
Wolfsburg. Die Wölfinnen setzten sich am Sonntagnachmittag vor 1.514 Zuschauern im AOK Stadion mit 4:1 (2:0) gegen die SGS Essen durch und treffen im Finale des DFB-Pokals auf den FC Bayern München. Das in Köln ausgetragene Finale findet am Samstag, den 19. Mai (15 Uhr), statt. Lesen Sie einen Text von Fabian Rampas.

„Tolle Moral, Mentalität und Körpersprache“

Die Gastgeberinnen kamen anfangs nicht gut ins Spiel. „Wir hatten es zunächst schwer, uns aus diesem Pressing zu lösen“, berichtete Stephan Lerch. „Wir wussten aber auch, wir werden Räume bekommen im Rücken der Abwehr, diese wollten wir bespielen.“ So nutzten die Grün-Weißen ihre erste Torgelegenheit zur 1:0-Führung. 

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:

Zum vierten Mal in Folge im Finale: Wölfinnen siegen 4:1

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: wolfsburg@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen